Neuerscheinungen

Sunset – ein Feuchtwanger-Roman

Die deutschen Exil-Schriftsteller hatten oft ein gespanntes Verhältnis: untereinander (Erfolg vs. Misserfolg, West-Exil vs. Ost-Exil), aber auch zu ihrem ehemaligen Heimatland. Lion Feuchtwanger, dem wir viele brillante historische und politische Romane verdanken, lebte bis zum Lebensende 1958 in Kalifornien in dieser Unentschiedenheit: ein biografischer Roman von Klaus Modick.

„Zwischen Himmel und Meer gähnt der Morgennebel, zieht Strand und Uferstraße in seinen silbergrauen Schlund.“ So beginnt der neue Roman „Sunset“ von Klaus Modick, der sich mit seiner poetischen Sprache letztendlich mit dem Schreiben an sich auseinandersetzt.
Lion Feuchtwanger wird von dem plötzlichen Tod seines Schriftstellerkollegens und gutem Freundes Bertholt Brecht überrascht. Nicht in der Lage, zu dessen offizieller Beisetzung in Berlin am nächsten Tag zu erscheinen, beginnt Feuchtwanger in den nächsten 48 Stunden über seine Beziehung zu dem Verstorbenen nachzudenken. Durch bestimmte Situationen werden in ihm immer weitere Episoden aus der gemeinsam verbrachten Zeit in München, ihre Erfolge und die geteilte Erfahrung der Flucht ins Exil wachgerufen.
Feuchtwanger zieht dabei auch ein Resümee seines eigenen Lebens, das immer eng mit dem Schreiben verbunden war. Denn das Schreiben ist es, das ihm bis ins Alter hinein die Kraft weiterzumachen gegeben hat und das seinem Leben noch immer einen Sinn zu verleihen vermochte. Eingeflossen in sein Werk sind Verlusterfahrungen wie auch Schuldgefühle, die er so zu verarbeiten verstand. Zunehmend beschäftigt ihn seine Situation im Exil und die damit verbundene Schwierigkeit, seiner Muttersprache quasi beraubt worden zu sein. Feuchtwanger wartet noch immer auf die Verleihung der amerikanischen Staatsangehörigkeit, da er sich nicht wie Brecht entschieden hat nach Europa zurückzukehren.
Dieses kleine Buch ist mit dem biographischen Hintergundwissen Modicks ein sehr anrührendes und persönliches Porträt eines Schriftstellers, der sich im Rückblick mit seinem Leben und Schreiben auseinandersetzt.

.

Klaus Modick
Sunset. Roman
Eichborn Verlag 2011, 18.95 Euro
abholen oder bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.