Allgemein ·Im Schaufenster

Was ein Mann ist

Es gibt einen gesellschaftlichen Wandel hin zu mehr Gleichberechtigung zwischen den Geschlechtern, das ist unbestreitbar. Im Laden merken wir das vor allem an der Fülle von Büchern, die sich aus feministischer Sicht mit den verschiedensten Themenbereichen beschäftigen. Doch was macht dieser Wandel mit den Männern? Das geänderte Rollenverständnis führt mitunter zu Verunsicherung und Orientierungslosigkeit. Für… Weiterlesen Was ein Mann ist

Allgemein ·Im Schaufenster

„Arbeit ist unsichtbar“

Wer sich mit „Arbeit“ auseinandersetzt, trifft nahezu unweigerlich auf den Entfremdungsbegriff bei Marx. Arbeit als etwas, was den Arbeiter immer ärmer macht, bis heute eine der wichtigsten Ursprünge der Kapitalismuskritik. Spannend ist, das Marx „Entfremdung“ auch mit dem Begriff „Entäußerung“ in Verbindung brachte. Und diesen durchaus auch postiv einschätzte, nämlich als „Möglichkeit, sich im entäußerten… Weiterlesen „Arbeit ist unsichtbar“

Allgemein ·Im Schaufenster

Wenn Literatur verbindet. Frankfurter Buchmesse 2018

Das größte deutsche Buch-Event liegt hinter uns. Ein Ereignis, auf das die deutschen Verlage oft ein ganzes Jahr hinarbeiten. Ein Ereignis aber auch, dass mit seinem Länderschwerpunkt häufig auch eher im Abseits stehende Literatur-Regionen ins Blickfeld rückt.  Das ist keine Floskel, wie am diesjährigen Schwerpunkt-Land Georgien gut beobachtet werden konnte. Was für eine Vielfalt an… Weiterlesen Wenn Literatur verbindet. Frankfurter Buchmesse 2018

Im Schaufenster

Frühling!

Es ist ein ungeschriebenes Gesetzt, dass es erst unser Frühlingsschaufenster braucht, damit in Berlin Frühling wird. Und: bitte schön, da ist er! Mit Unterstützung von Katrina Lange, die ihre Papierprodukte regelmäßig in unserem Verkaufslabor ausprobiert. Gern erinnern wir uns an die Fuchsdame vor fast drei Jahren und an die vielen luftig-leichten Postkarten, die ihrer Feder… Weiterlesen Frühling!

Im Schaufenster

Berlin mit meinen Augen

Die Ausstellungsstücke in unserem neuen Schaufenster sind in verschiedenen Projekten eines gymnasialen Kunst-Leistungkurs-Jahrganges entstanden. Die Figuren sind Ergebnisse von Personenstudien, die Menschen in einer alltäglichen Situation zeigen sollten. Bilder und Texte wurden dem Buch-Exponat einer Schülerin entnommen,  das sie im Rahmen des Fotoprojektes „Berlin mit meinen Augen“ gestaltete. Dabei fotografierte sie 14 Berliner U-Bahnhöfe und… Weiterlesen Berlin mit meinen Augen

Im Schaufenster

Das war unsere Woche 14

Der Frühling nähert sich unübersehbar, auch wenn er sich immer wieder einmal kurz „zurückziehen“ muss. Momentan haben wir den „Osterspaziergang“ in Reinstform. Aber wir unterstützen den Frühling. In dieser Woche haben wir ein Frühlingsschaufenster gestaltet und zwar mit Motiven aus Potsdam. Die Grafikdesignerinnen und Illustratorinnen Nina Heinke und Verena Postweiler haben sich von Wildblumen im… Weiterlesen Das war unsere Woche 14

Allgemein ·Im Schaufenster

Stadt – Raum – Urbanität

„Urban“ will man heute leben. Voller Anregungen, voller Abwechslung, voller Bekanntschaften, mit vielen Angeboten, kulturell, sozial, kulinarisch – städtisch eben. Abgeschieden soll es nur noch im Urlaub sein. Mehr Urbanität wünscht man sich in Kleinstädten, selbst auf dem Lande ist „mehr Urbanität“ ein oft unerfüllbarer Wunschtraum. Das Bild der Stadt hat sich in den letzten… Weiterlesen Stadt – Raum – Urbanität

Im Schaufenster

Wie malt man eigentlich eine Dattel?

Vor dieser und anderen Fragen stand Henriette Artz, als sie den Auftrag bekam, für das Buch „Oriental Vegan“ die Illustration zu übernehmen. Die Zeichnungen zu „Vegan Oriental“ sollten das bunte, lebensfrohe  Bild der einzelnen Länder zeigen: Regionale Pflanzen und Früchte, wie zum Beispiel der Granatapfel im Iran oder die Lotusblüte in Ägypten, ranken sich um… Weiterlesen Wie malt man eigentlich eine Dattel?

Allgemein ·Im Schaufenster

Die ganze Weihnachtszeit und den Jahreswechsel über haben uns diese Fragen begleitet: Was ist das erste Wagnis? Wann habe ich das letzte Mal etwas zum ersten Mal getan? Kann man Fantasie lernen? Und andere. Gestellt hat sie die Friedrichshainerin Anna Gusella in ihrer Studien-Abschlussarbeit, die im vergangenen Jahr bei der Büchergilde Gutenberg in Buchform erschienen… Weiterlesen