Das war unsere Woche (19)

Wir müssen uns besser vernetzen! – Das ist das Mantra unserer Zeit und wer in Wirtschaftsprozessen steckt, kommt da nicht drumherum. Die Buchbranche ist da keine Ausnahme, insbesondere, was die Zusammenarbeit von Verlagen und…

Weihnachts-Tipp #5

Der Blick aus dem Fenster auf die Brandmauer gegenüber – ein für Berlin-Romane bisher typisches Motiv. Eines, das wahrscheinlich demnächst aussterben wird, denn wo eine Brandmauer zu sehen ist, ist das Nachbargrundstück unbebaut. Und…

Weihnachts-Tipp #2

Bereits zum zweiten Mal haben wir einen kleinen feinen Kalender aus Potsdam im Sortiment. Unter dem Titel In Friedrichs Garten haben die beiden Illustratorinnen Nina Heinke und Verena Postweiler den manuell mit handgeschnitzten Stempeln…

Ein Tag für die „Indies“

Sich inspirieren, bezaubern, begeistern oder einfach nur unterhalten lassen – dazu sind Sie bei uns natürlich jederzeit eingeladen. Am Samstag nach der Leipziger Buchmesse wollen wir Ihnen dazu allerdings noch einmal eine spezielle Gruppe…

Märchenstunden …

Es war einmal eine junge Frau, die wollte unbedingt ein Buch machen. Sie ging in ihre Buchhandlung und sagte zur Buchhändlerin: Ich mache dies und jenes und möchte, dass daraus ein Buch wird. An…

Let’s Indiebook!

Wieso? Sollte man nicht das ganze Jahr Indiebooks kaufen (und verkaufen)? Haben manche Kunden gefragt. Stimmt, aber Mutti hat man doch auch an einem Tag ganz besonders lieb, oder? – Im Ernst: am kommenden…

Makis Buch …

… jetzt ist es da. Schon 2010 hatten wir über Maki Shimizus Freunde-Portrait-Serie berichtet. Damals gab es sie ausschließlich auf Postkarten, aber Maki sagte uns damals, dass sie darüber nachdenke, ein ganzes Buch daraus…

Autorentipp: Michael Fehr

Für den Schweizer Autor Michael Fehr haben Bücher, wenn überhaupt, konservierende Bedeutung. Denn er kann sie weder schreiben noch lesen. Der 1982 geborene Berner hat eine schwere Sehbehinderung. Er erkennt Formen und Farben, jedoch…