Allgemein

Lang erwartet – Endlich da!

..

„Wann wird es denn davon ein Taschenbuch geben?“ – eine Frage, die wir öfter hören, die man aber leider überhaupt nicht einfach beantworten kann. Wie verschieden das sein kann, ist gut anhand von drei soeben erschienenen (und lang erwarteten) Taschenbüchern zu sehen.

Während Stieg Larssons „Vergebung“ (Erstverkaufstag am Sonnabend) mit seinen 14 Monaten Taschenbuch-Wartezeit erfahrungsgemäß einen durchaus üblichen Durchschnittswert zeigt, musste man bei Hosseinis „Tausend strahlende Sonnen“ bereits 19 Monate in Kauf nehmen. Der Spitzenreiter ist allerdings Hape Kerkeling mit seinem Jacobsweg-Buch: 34 Monate!

Zugegeben, Verlage und Buchhandel verdienen an einem lang laufenden Hardcover natürlich besser. Aber ist es in unserer schnelllebigen Zeit nicht auch schön, wenn einige Dinge etwas länger Bestand haben?
Gut Ding will Weile haben.

  • Stieg Larsson: Vergebung. Heyne-Taschenbuch, 9.95 Euro
  • Khaled Hosseini: Tausend strahlende Sonnen. Berliner Taschenbuch Verlag, 10.90 Euro
  • Hape Kerkeling: Ich bin dann mal weg. Piper-Taschenbuch, 9.95 Euro