Im Schaufenster

Fred & Otto unterwegs …

Seit einigen Wochen kocht ja die Seele vieler Hundebesitzer. Einige „traditionelle“ Auslaufreviere sollen / dürfen von Hunden nicht mehr betreten werden. – Für manche wird das ein schwacher Trost sein, aber: es gibt im Berliner Umland noch viele andere Möglichkeiten, spannende und entspannende Ausflüge mit dem geliebten Vierbeiner zu unternehmen. Zusammengetragen wurden sie im Wanderführer „Fred & Otto unterwegs in Brandenburg“, der auch der „Aufhänger“ für unser Frühjahrs-Ausflugs-Schaufenster ist.

Was an einem Hunde-Wanderführer anders ist? Nun, die Strecken führen nicht an Straßen entlang, berühren keine bekannten Wanderwege mit vielen Wanderern und sind zumeist auch radUNfreundlich, sodass Radfahrer kaum zu erwarten sind. Und natürlich sind oft auch Gewässer am Wegesrand, wo sich die Pfoten abkühlen können.
„Fred & Otto“ gibt es übrigens nicht nur für Brandenburg, sondern auch für viele andere Regionen. Erfunden wurde die Reiseführer-Reihe übrigens vom Friedrichshainer Verleger Alexander Schug.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.