September 27th, 2016

Wir werden 20!

jubel_gedreht-kopieKaum zu glauben! Am 12. Oktober jährt sich die Eröffnung unserer Buchhandlung zum 20. mal! Wir wollen dieses Ereignis feiern … – natürlich mit einer Lesung. Eingeladen haben wir dazu Emma Braslavsky, die einen der aufregendsten Romane der Saison veröffentlich hat: Leben ist keine Art mit einem Tier umzugehen. Ein Werk, das in Leser und Leserin in seiner Vielschichtigkeit, in seiner überbordenden Phantasie und in seiner Sprachmacht geradezu den Atem verschlägt.
Emma Braslavsky wird um 20.00 Uhr daraus lesen.

August 22nd, 2016

Secret Fire – Die Entflammten

secret_fireDie in England lebende Autorin C. J. Daugherty ist in den letzten Jahren durch ihre Jugendbuchreihe „Night School“ in vielen Ländern bekannt geworden. Nun hat sie gemeinsam mit der Autorin Carina Rozenfeld den ersten Band eines Zweiteilers veröffentlicht. Unser ehemaliger Schülerpraktikant Friedrich hat ihn gelesen:

August 16th, 2016

3 neue … Romane

IMG_2300Ein Roman, so verrückt, wie es oft eben nur Debütromane sind. Ein Kammerspiel um eine bunte Therapie-Gruppe. Eine Inszenierung im deutschen Niemandsland.
Drei neue Empfehlungen aus den Häusern Galiani, Eichborn und Atrium:

August 9th, 2016

Buchtipp: The Girls

the_girls_climeDen historischen Stoff der „Manson-Family“, der Hippie-Kommune in Süd-Kalifornien und der sich anschließenden Mordserie verarbeitete die junge amerikanische Autorin Emma Cline in ihrem Roman „The Girls“. Voller Beklommenheit verfolgt man die Geschichte eines vierzehnjährigen Mädchens, das sich direkt in eine Clique von Soziopathen begibt.

Juli 20th, 2016

Ausgepackt im Juli

Der Buchmarkt schwappt gerade so vor sich hin wie die Ostsee im Hochsommer. Dennoch haben wir spannende neue Bücher herausgefischt. Eine Auswahl:

Juli 4th, 2016

Tage zwischen Büchern

IMG_2273 Hallo liebe Leser, ich bin Friedrich, 15 Jahre alt, Schüler am Dathe-Gymnasium in Berlin-Friedrichshain und ich werde die nächsten zwei Wochen hier, bei „lesen und lesen lassen“ als Praktikant arbeiten und lernen. Ich versuche an dieser Stelle jeden Tag einen kleinen Text schreiben, in dem ich dokumentiere, was ich hier so erlebe.

Juni 25th, 2016

Ausgepackt im Juni

Was gibt es neues auf dem Buchmarkt, was gibt es neues in unserem Laden? Unsere monatliche Auswahl:

Juni 13th, 2016

Ick hab noch’n Rollkoffer in Berlin

IMG_2276 - KopieDer Berliner kennt ja auch nur seinen eigenen Kiez, heißt es. Warum also nicht auch mal ganz „touri-mäßig“ auf Entdeckungstour gehen? So wie es die Bären von Ana Janeva in unserem Schaufenster machen: mit Rollkoffer und Spiegelreflex, als Straßenmusiker mit Gitarre oder mit Hipsterbeutel auf dem Rennrad … –  Eigentlich gehören die Bären in ein Notizbuch, das die Illustratorin für Berlin-Besucher entworfen hat.

Juni 7th, 2016

Titelstory im „Zeitzeiger“

20160607_183508_resized

Vor ein paar Tagen war Dirk Moldt vom Friedrichshainer Zeitzeiger bei uns und hat Beate interviewt. Herausgekommen ist die Titelgeschichte für die Juni-Ausgabe.

Wer einmal richtig viel über unseren Laden erfahren will, wie es anfing, weiterging und heute ist, kann das im aktuellen „Zeitzeiger“ nachlesen oder auch gleich hier online.

Juni 6th, 2016

Kinderbuchtipp: Gangsta-Oma

gangsta_omaNein, Freitage mag Ben gar nicht, da muss er immer zu seiner Oma und früh ins Bett, denn seine Eltern haben ihren „freien Abend“. Zwar ist seine Oma ja ganz nett, aber leider auch ziemlich langweilig und sehr schrullig. Sie trägt Blümchenkleider mit Strickjacken, steckt benutzte Taschentücher in den Ärmel, spielt am liebsten Scrabble und isst den ganzen Tag nur Kohlsuppe.

Mai 24th, 2016

Synke Köhler liest aus „Kameraübung“

kamerauebung_webLesung am Donnerstag 16.06.2015

Ein junger Mann muss mit der großen Aufmerksamkeit und Fürsorge leben, die sein behinderter Bruder stets erfährt. Eine Frau macht mit ihrer Familie eine Gebirgswanderung, doch sie kann das Familienziel, den Berggipfel nicht erreichen. Sie schafft es einfach nicht. – In der Erzählung „Kameraübung“ soll eine Filmstudentin mit der Kamera Alltagszenen in der Stadt einfangen, doch der Professor scheint mit dem Ergebnis nicht zufrieden zu sein.
„Kameraübung“ ist auch der Titel des Erzählbandes von Synke Köhler. Einfühlsam und doch distanziert beobachtet sie den Alltag von Menschen, so, wie auch durch eine Kamera das Motiv beobachtet werden muss, aber gleichzeitig auch von sich erzählen soll.

Mai 10th, 2016

Ausgepackt im Mai

IMG_1958Wer hätte das gedacht? Neue Bücher: Monat für Monat, Woche für Woche, Tag für Tag. Unser Job ist es, daraus eine spannende Auswahl zu treffen. Einiges davon gibt es hier: