Allgemein

Wir im „Deutschland-Labor“

In der vergangenen Woche wurde bei uns wieder einmal gefilmt. Im Auftrag der Deutschen Welle und des Goethe-Instituts produziert eine Filmfirma zu verschiedenen Themen eine Filmreihe mit dem Titel „Deutschland-Labor“. Dazu werden auf der Straße Menschen befragt, sprechen die Reporter mit Personen, die sich auf ihrem Gebiet besonders gut auskennen und machen verschiedene Aktionen, meist auf der Straße.

Die Filmreihe wendet sich an junge Leute in der ganzen Welt. Sie soll einen Blick auf die Deutsche Kultur ermöglichen und im besten Fall dazu animieren, dass mehr Menschen die Deutsche Sprache lernen … Na ja, die „kleine Chefin“ hat dazu ihren Beitrag geleistet. Das Ergebnis darf demnächt auf den Internetseiten von Goethe-Institut und Deutscher Welle begutachtet werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.