Allgemein ·Neuerscheinungen

Ausgepackt!

Raphaela Buder: Die Wurzeln der Lena Siebert. Mairisch-Verlag 14.90 Euro
Unverständliche Dinge spielen sich um die kleine Lena ab, die in eine Pflegefamilie gekommen ist. – Die Geschichte wurde mit dem Afkat-Graphic-Novel-Preis 2015 ausgezeichnet.

Maki Shimizu: Adagio No.2. Im dunkelsten Winter aller Zeiten. JaJa-Verlag 14.00 Euro
Wie es nach „Alltag in Berlin“ weitergeht mit Adagio und Maki-Maus … Eine Graphic Novel.

Simon Hanselmann: Hexe total. Avant-Verlag 24.95 Euro
Die Geschichte der depressiven, drogenabhängigen Hexe Megg, ihrer schwarzen Katze Megg und der anthropomorphen Eule „Eule“. Ausgefeilte Studie der Vorstadtlangeweile als Graphic Novel.

Adrian Witschi: Hoffentlich ist niemand verletzt. Novelle. Salis Verlag 19.95 Euro
Aufschieberitis, Freiheit, Unentschlossenheit … – Vinzent, 30, muss sich endlich mal entscheiden.

Cyan Jones: Graben. Roman. Verlag liebeskind. 16.90 Euro
Ein Roman aus dem ländlichen Walis. Die Geschichte einer Kollision von zwei Männern, die ihrem ungleichen Schicksal nicht entkommen können.

Iris Hanika: Wie der Müll geordnet wird. Roman. Droschl. 20.00 Euro
Ein Roman über die Mitte des Lebens. Aber auch (endlich) ein Wende-Roman aus Westberliner Sicht.

Paul Auster: Winter-Journal. Rowohlt-Taschenbuch Verlag. Jetzt im Taschenbuch 10.99 Euro
Paul Auster zieht Lebensbilanz und sieht sich im Winter seines Lebens angekommen. – Mit Vorsicht zu genießen.

Linus Reichlin: In einem anderen Leben. Roman. Galiani 19.99 Euro
Ein Jugendlicher erlebt das Auseinanderbrechen seines Elternhauses im Alkohol. Er braucht lange, um sich davon zu befreien. – Tolles Buch!

Ernst Haffner: Blutsbrüder. Roman. Aufbau-Verlag. Jetzt im Taschenbuch 9.99 Euro
Wiederentdeckter Roman um obdachlose Jugendliche im Berlin der 30er. Authentische Ergänzung zu Volker Kutschers Gerron-Krimis.

Sibylle Berg: Der Tag als meine Frau einen Mann fand. Roman. Hanser 19.90 Euro
„Wenn der Sex zur letzten Rettung wird: Sibylle Berg schickt in ihrem neuen Roman ein frustriertes Ehepaar durch die Selbstfindungshölle.“ (Die Welt)

Klaus Modick: Konzert ohne Dichter. Roman. Kiepenheuer & Witsch 17.99 Euro
Ein Worpswede-Roman um die fragile Freundschaft zwischen dem Maler Heinrich Vogeler und Rainer Maria Rilke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.