Allgemein ·Taschenbücher

Herzlichen Glückwunsch an …

… Mo Yan zum Literaturnobelpreis! Tatsächlich war er einer der Schriftsteller/innen, die bereits vor der Bekanntgabe im Gespräch waren. Obwohl der Autor in China nicht zum literarischen Untergrund gehört und sich nach eigener Auskunft auch nicht von Reglementierungen der chinesischen Behörden behindert sieht, hoffte das Nobelpreiskomitee wohl doch ein Signal in deren Richtung zu setzen.