Ausgepackt! ·Neuerscheinungen

Ausgepackt im November

Was es Neues gibt  im Laden? Tja, wo sollten wir da anfangen? – Geschichten von Menschen auf jeden Fall. Von Autoren, die über sich selbst schreiben, wie Annie Ernaux’s Erinnerungen eines Mädchens, von Autoren, die Geschichten anderer aufgeschrieben haben, wie Jana Revedins Buch über „Frau Bauhaus“ Ilse Frank. Von Geschichten, die sich sicher irgendwo so… Weiterlesen Ausgepackt im November

Ausgepackt! ·Neuerscheinungen

Ausgepackt im Oktober

Jeden Oktober das Gleiche: unsere Tische und Regale platzen aus allen Nähten. Klar, die Frankfurter Buchmesse naht. Bücher, die bis jetzt nicht erschienen sind, werden im Strudel der Neuerscheinungen untergehen. Für uns also ein Fest der Vielfalt und der Kreativität, Tag für Tag. Hier nur eine kleine Auswahl: Ottolenghi: SIMPLE Das Kochbuch. Dorling Kindersley 28.00… Weiterlesen Ausgepackt im Oktober

Was F'hain liest

Was der Kiez liest

Welches über die Woche unsere TOP3-Bücher sind, melden wir öfters bei Facebook. Hier nun einmal eine etwas ausführlichere Liste.  Ganz oben befindet sich mit Tschick ein echter Longseller, der durch seine Taschen-Variante noch einmal neuen Schub bekommen hat. Darauf folgt Marion Brasch mit ihrer bezaubernden DDR-Familiengeschichte. Als Gott ein Kaninchen war, ist offensichtlich spezieller Titel… Weiterlesen Was der Kiez liest

Neuerscheinungen

Das ist … Tschick!

Tschick von Wolfgang Herrndorf ist in aller Munde – zurecht. Wir haben es gelesen und finden, dass man auf 250 Seiten kaum mehr Spaß haben kann. Herrndorfs Romane haben die Eigenart, topografische Gegebenheiten Berlins mitunter zu ignorieren, was den Berliner mitunter etwas irritiert. Absicht? Wichtig? Unwichtig? Egal, in seinem Roman Tschick hat Herrndorf zwei liebenswert-orientierungslose… Weiterlesen Das ist … Tschick!