Neuerscheinungen ·Was F'hain liest

Was Friedrichshain liest

Auch wenn wir in dieser Rubrik längere Zeit nichts gemeldet haben – Woche für Woche fließen unsere verkauften Bücher in die Radioeins-Bücherliste ein, zusammen mit denen anderer Berliner und Brandenburger Kollegen. So kann man abseits der großen Bestseller-Listen einen Eindruck von den Lese-Vorlieben in der Region bekommen. Was die Leute in Friedrichshain mögen, davon vermittelt… Weiterlesen Was Friedrichshain liest

Allgemein

Was Friedrichshain liest …

Europas größter Vergnügungspark entstand um die vorletzte Jahrhundertwende am Halensee: der Lunapark. Etwa dreißig Jahren ging es mit ihm auf und ab, bis er 1934 von den Nazis als „Schandfleck“ geschlossen wurde. Genau um diese Zeit spielt Volker Kutschers neuer Krimi, zugleich Kommissar Raths sechster Fall, in dem es zunächst um den Mord an zwei… Weiterlesen Was Friedrichshain liest …

Ausgepackt!

Neu im Oktober

Neue Bücher, neue Bücher! Na klar, es ist Buchmesse-Monat. Die Bücher, die jetzt erscheinen, können große Aufmerksamkeit erreichen. Diese sind bei uns eingetroffen – eine Auswahl: Ian McEwan: Nussschale. Roman. Diogenes 20.00 € Abreißkalender: Notes of Berlin 2017. Seltmann und Söhne 24,80 € Haruki Murakami: Von Beruf Schriftsteller. Dumont 23,00 € Max Goldt: Lippen abwischen… Weiterlesen Neu im Oktober

Allgemein

Das war 2009

Was machen Buchhändler eigentlich um den Jahreswechsel? Nun, was jeder so tut nach der oft leider nicht so besinnlichen Weihnachtszeit: einen Gang runterschalten. Und: nach „den Zahlen“ schauen. Was das Jahr gebracht hat, aber auch, welche Bücher das Jahr bestimmt haben. Da hätten wir zunächst einmal ganz eindeutig Stieg Larsson mit seinen drei Blomqvist-Thrillern und… Weiterlesen Das war 2009

Was F'hain liest

Die radioeins-Bücherliste

Woche für Woche fließen die Verkäufe bei „lesen & lesen lassen“ in die radioeins-Bücherliste ein. Wir sind dabei in guter Gesellschaft mit anderen Buchhandlungen aus Berlin und Brandenburg. Intention der „Macher“ ist natürlich nicht eine weitere große Bestsellerliste, sondern einfach den regionalen Lesegeschmack zu erkunden.