Was F'hain liest

Was der Kiez liest

Welches über die Woche unsere TOP3-Bücher sind, melden wir öfters bei Facebook. Hier nun einmal eine etwas ausführlichere Liste.  Ganz oben befindet sich mit Tschick ein echter Longseller, der durch seine Taschen-Variante noch einmal neuen Schub bekommen hat. Darauf folgt Marion Brasch mit ihrer bezaubernden DDR-Familiengeschichte. Als Gott ein Kaninchen war, ist offensichtlich spezieller Titel… Weiterlesen Was der Kiez liest

Was F'hain liest

Was Friedrichshain liest

Woche für Woche übermitteln wir unsere meistverkauften Bücher an RadioEins, damit dort die radioeins – Bücherliste erstellt werden kann. Eine Bücherliste jenseits der großen Bestsellerlisten, zusammengestellt von knapp fünfzehn Berlin-Brandenburger Buchhandlungen. Was bei uns in der letzten Woche über den Ladentisch ging, waren natürlich die Neuerscheinungen des Frühjahrs, zahlenmäßig am stärksten waren dabei  die brandneuen… Weiterlesen Was Friedrichshain liest

Allgemein

Victor von Aveyron – das wilde Kind

Ist das Kind ein „unbeschriebenes Blatt“, das sich mit dem füllt, was es umgibt? Bewirkt die Gesellschaft, dass aus einem tierischen ein menschliches Wesen wird? Diese und ähnliche philosophische Fragen fanden plötzlich neuen Nährboden, als 1797 in Südfrankreich ein völlig verwildertes Kind aufgefunden wurde. „Verwildert“ im wörtlichen Sinne: unfähig zu sprechen, mit Menschen zu kommunizieren,… Weiterlesen Victor von Aveyron – das wilde Kind