Neuerscheinungen

Großes Lob an David Belbin!

Mark, Sohn einer Bibliothekarin, ohne Vater aufgewachsen, fühlt sich schon früh zu Büchern hingezogen. Als 14-jähriger erhält er die Hausaufgabe, eine Kurzgeschichte im Stil Charles Dickens zu schreiben. Das gelingt ihm so gut, dass man ihm die Autorenschaft nicht abnimmt. Nach dem Schulabschluss bewirbt er sich um eine Literaturstudium und hofft eine große Zukunft …