Allgemein

Das war unsere Woche 1

Da ist es also, das neue Jahr. Für uns begann es sehr entspannt. Erholsame Feiertage liegen hinter unseren Kunden und noch immer befinden sich viele Besucher in der Stadt und durchstöbern mit viel Muße die Friedrichshainer Läden. So auch unseren.

Mit dem Jahreswechsel starten wir jedoch immer auch in eine neue Bücher-Saison. Bereits seit November treffen bei uns die Kataloge mit den Frühjahrs-Neuerscheinungen ein. Dieser gigantische Paketberg will nun möglichst flott nach Lieferanten und Verlagsvertretern sortiert werden, denn die ersten Termine mit den Verlagvertretern stehen bereits an.

So sah es übrigens am 30.12. aus …

… und so, nachdem in dieser Woche unsere Kollegin Rebecca „dran“ war:

img_2554

Jetzt kann es also losgehen mit dem Katalog-Wälzen und lesen, lesen, lesen … . Unter den Leseexemplaren sind auch einige bekannte Autoren wie beispielsweise Szusza Bank oder Martin Suter. Die allermeisten Bücher aber sind für uns zunächst jedoch unbeschriebene Blätter, die sich erst im Laufe des Jahres füllen werden: welche werden Lieblingsbücher, Bestseller oder Geheimtipps?

Aber noch immer haben wir mit der „Herbst“-Saison zu tun. Eben eingetroffen und von vielen Kunden heiß ersehnt sind T.C. Boyles „Terranauten“ und Elena Ferrantes „Die Geschichte eines neuen Namens“ (auch genannt „Die Ferrante Teil zwei“).

3 Gedanken zu „Das war unsere Woche 1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.