Allgemein

3 neue … Romane

IMG_2300Ein Roman, so verrückt, wie es oft eben nur Debütromane sind. Ein Kammerspiel um eine bunte Therapie-Gruppe. Eine Inszenierung im deutschen Niemandsland.
Drei neue Empfehlungen aus den Häusern Galiani, Eichborn und Atrium:

Mark Billingham: Die Schande der Lebenden. Roman. Atrium 19.99 Euro
Eine bunte Therapiegruppe in London hat leider einen Toten zu verzeichnen. Wer war es und warum musste dieser Mord geschehen? Hat mir gut gefallen, ist nicht blutig oder brutal, aber trotzdem spannend und sehr unterhaltsam. Alle Figuren haben eine gute Geschichte. – Tipp von Ronja –  reservieren

Isabelle Lehn: Binde zwei Vögel zusammen. Roman. Eichborn 18.00 Euro
Albert ist Journalist und nebenberuflich Statist in einem Trainingscamp für Afghanistan-Soldaten. Regelmäßig spielt er für sechs Wochen Aladin, einen Café-Besitzer im Kulissendorf. Immer stärker fällt es ihm danch schwer, von Aladin wieder zu Albert zu werden und sein wirkliches Leben beginnt, in die Brüche zu gehen. – Tipp von Mischa
reservieren

Nele Pollatschek: Das Unglück andere Leute. Roman. Galiani Berlin 18.99 Euro
OOOOOhhhh  ist das Buch toll! Es ist so lustig und absurd und fesselnd und nimmt einen völlig ein. Es geht um eine junge Frau die gerade ihren Abschluss in Oxford macht und von ihrer ziemlich verrückten Mutter erzählt. Als der gesamte deutsche Familienmischmasch  zur Masterverleihung in Oxford anreist, entwickelt sich daraus ein unglaublicher Roadtrip. Lesen! – Tipp von Ronja
reservieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.