Kinderbücher

Papas aufgepasst!

Ach wie schön kann doch das Leben sein! Niemand stört die traute Zweisamkeit von König und Prinzessin. Denn an die Tochter hat der werte Papa sein Herz verloren. Doch auf einer Schloss-Party kommt es zu einer folgenschweren Begegnung. Ein unerwarteter Gast taucht nämlich auf, ein junger Graf. Und es kommt, wie es kommen muss: Er schaut sie an, sie schaut zurück, schon strahlen sie vor lauter Glück. Nur einer strahlt nicht vor Glück: der König.

Nach einer schlaflosen Nacht spricht der Graf beim König vor. Mit einem Globus in der Hand verspricht er, der Prinzessin die Welt zu Füßen zu legen. Aber er irrt:

Der König hat sich schon gedacht,
dass dieser Mann ihm Ärger macht.
„Herr Graf, ich find es unerhört,
dass Ihr mich beim Regieren stört.
Die Audienz ist hiermit aus.
Die Wachen bringen Euch hinaus.
Und merkt Euch eins: Niemals im Leben
werd ich Euch meine Tochter geben.

Den Grafen entmutigt das nicht. Mit allerlei Geschenken hofft er den König doch noch herumzubekommen: Tischmusik, ein Fahrrad, … Duftwässerchen. Allein die königliche Eifersucht scheint unbezwinglich …

Nach „Kamfu mir helfen“ ist Dirk und Barbara Schmidt ein weiteres tolles Kinderbuch gelungen. In der Geschichte gibt es alles, was zu König und Prinzessin gehört: einen Grafen, die Wachen, einen Schlossgraben, einen Kerker und – natürlich – auch einen Drachen. Aber durch anderes, Tuba, Klopapier oder Tennisschläger, wird die Geschichte in die Gegenwart transportiert. Denn natürlich kann man eine solche Geschichte auch heute noch öfters erleben.
Illustriert durch ausdrucksstarke Bilder, wird alles durch einen pfiffig gereimten Text zusammengehalten, erinnernd an die Peter Hacks’schen Gedichte.

Ein Vorlesegeschichte für König und Prinzessin (oder Königin und Prinz) ab 4 Jahre.

Dirk Schmidt, Barbara Schmidt: Nie im Leben! Kunstmann 2012 14.95 Euro reservieren

 

Katzen verschlafen ja ihr ganzes Leben, – oder doch nicht? Die Geschichte handelt von einer Katze, die auf Ludwigs Bettdecke liegt und schläft –  bis Ludwig die Augen zu macht. Und dann beginnt eine lange Reise durch die Nacht, die erst am Morgen auf Ludwigs Bettdecke endet.

Katrin Wiehle: Was macht die Katze in der Nacht? Beltz & Gelberg 12.95 Euro  reservieren

 

Papa Hamster ist ein berüchtigter Gangster und sorgt sich. Denn sein Sohn scheint überhaupt nicht nach ihm zu kommen. Also Hut auf, Augenbinde um, Spielzeugpistole und „Pfoten hoch!“ üben. Doch was tun, wenn manche gar keine Pfoten haben, wie Hans-Peter der Regenwurm, andere keine Zeit haben und wieder andere vielleicht kein Deutsch verstehen?

Catharina Valckx, Pfoten hoch! Moritz Verlag 12.95 Euro reservieren

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.