Neuerscheinungen

Carla Guelfenbein: Der Rest ist Schweigen

guelfenbein_rest_ist_schweigen„Groß zu werden ist, als stapfte man einen Hügel hoch mit einem riesigen Schild um den Hals, auf dem steht: VERGISS. Manchmal halte ich den Atem an, damit die Zeit stehenbleibt. Ich kann doch Schritte vor und zurück machen, kann von eins bis hundert und dann von hundert runter bis eins zählen, dann begreife ich nicht, wieso die Zeit nicht auch rückwärts gehen kann, bis dahin, als Mama noch gelebt hat.“

Der zwölfjährige Tommy ist sehr introvertiert, er beschäftigt sich viel mit „Erwachsenenthemen“. Von seinesgleichen erhält er nur ständig E-Mails wie „verpiss dich du nerfst wiesau mit deinem spastiherz“. Ja, er hat ein fremdes Herz und ist längst nicht so groß wie andere Jungs in seinem Alter. Seine Füße reichen oft nicht mal vom Sitz bis auf den Boden.

An einem Abend auf dem Landsitz von Tommys Großvater belauscht er die Unterhaltungen und erfährt von einem gut gehütetem  Geheimnis. Soledad, seine Mutter, ist nicht an einer Hirnblutung gestorben, sie hat sich das Leben genommen. Für Tommy tut sich ein großes Loch auf und wieder einmal ist damit allein. Sein Vater Juan, ein bekannter Herzspezialist, verlässt die Feierlichkeit vorzeitig, um in der Klinik eine wichtige Operation vorzunehmen. Seine Ziehmutter Alma ist hiervon enttäuscht und als sie auf der Feier ihren alten – um sie werbenden – Freund Leo wiedertrifft – tief verunsichert.

In Carla Guelfenbeins  Roman „Der Rest ist Schweigen“ begeben sich Tommy, Juan und Alma in den folgenden Tagen und Wochen auf die Suche. Tommy möchte wissen, warum sein Vater fast alles, was an seine Mutter erinnern könnte, vernichtet hat. Warum niemand über ihren Tod spricht. Warum seine Mutter ihn allein ließ. Alma fühlt sich neben dem stets beschäftigten Juan mehr und mehr allein gelassen. Verbirgt sich hinter dem Werben des Schriftstellers Leo aufrichtige Zuneigung? Und muss sie das gestörte Verhältnis zu ihrer Mutter klären? Juan pflanzt in der Klinik einem kleinen Jungen ein neues Herz ein, in der Annäherung an dessen Mutter Emma erlebt er die Zeit der Operation seines eigenen Sohnes neu.

Wer kennt sich am besten mit Herzen aus? Abwechselnd erzählen die drei Figuren von diesen Ereignissen, von ihren eigenen Gedanken und von dem oft wenigen, was sie von den anderen wissen. Carla Guelfenbein lässt Ihren Figuren viel Raum, verbindet sie jedoch so gekonnt, dass nach dem Ende eines Kapitels das nächste bereits lockt.

guelfenbein_rest_ist_schweigenCarla Guelfenbein
Der Rest ist Schweigen
S. Fischer Verlag 19.95 Euro

im Laden abholen / vorbestellen

.

Ein Gedanke zu „Carla Guelfenbein: Der Rest ist Schweigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.