Allgemein

2. Dezember – unsere Empfehlung

Wer möchte nicht weg aus diesem immer noch novembrigen Wetter. Star, Storch & Co machen es jedes Jahr vor und unternehmen eine Fernreise – zum Beispiel nach Namibia. Und werden von den dortigen Vogelkundlern als „Exoten“ beobachtet.
Dieses Buch spielt zum Teil im Ornithologen-Milieu von Nairobi, aber man muss kein Vogel-Freak sein, um es zu mögen.  Zwei ältere Herren der kenianischen Upper-Class tragen einen skurrilen Wettbewerb aus: Wer innerhalb einer Woche die meisten Vogelarten sichtet, darf die von beiden umworbene zauberhafte Vogelkundlerin Rose Mbikwa zum diesjährigen Nairobi-Hunt-Ball, DEM gesellschaftlichen Ereignis des Jahres, einladen.
Natürlich hat man den kleinen, rundlichen Mr. Malik sofort ins Herz geschlossen und zittert vor einem Erfolg des großspurigen Harry Khan. Und so unterschiedlich, wie die beiden Kontrahenten sind, hat jeder auch seine eigenen Methoden.  Und die Tücken des afrikanischen Alltags beeinflussen die Sammelergebnisse des einen oder anderen Tages manchmal entscheidend. So bleibt bis zur letzten Sekunde offen, wer von beiden die ersehnte Einladung aussprechen darf.
Es gibt in Afrika auch ein Leben jenseits von Elend und Not. Vielleicht ist das die Botschaft dieses hübschen kleinen Romans. – Und, dass die wahre Liebe gewinnt. Ach …, wie schön, sagt man beim Zuklappen.

kleine_vogelkunde_ostafrikas Nicolas Drayson
Kleine Vogelkunde Ostafrikas
Kindler 16.90 Euro

Und wer diese Buch schon gelesen hat, dem empfehlen wir einfach noch:

 

Nigel Barley
Traumatische Tropen
dtv 8.90 Euro

 

 

Aravind Adiga
Der weisse Tiger
C.H.Beck 19.90 Euro

 

 

Paul Torday
Lachsfischen im Jemen
Berliner Taschenbuch Verlag 9.90 Euro

 

Ein Gedanke zu „2. Dezember – unsere Empfehlung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.