Allgemein ·Lesungen

Doppel-Lesung am 21. November

lesemarathon Am 21. November ist es wieder soweit. In Friedrichshain findet der inzwischen 4. Lesemarathon statt. Dabei lesen an sechs Veranstaltungsorten insgesamt 13 Autoren. Bei uns zu Gast: Katrin Girgensohn und Lutz Rathenow.

Bereits in der zweiten Auflage ist Katrin Girgensohns Buch Der Mond, die Spree, das Bier erschienen. Ein Roman spielt in einer turbulenten Zeit an einem turbulenten Ort, der Mainzer Straße um die Wendezeit. Es ist nicht schwer zu erraten, Katrin Girgensohn verarbeitet in diesem Buch eigene Erlebnissse, die für die gebürtige Mindenerin – wie übrigens auch für Otto-Normal-DDR-Bürger – nicht außergewöhnlicher hätten sein konnten.
Katrin Girgensohn ist nach heutigen Maßstäben Ur-Friedrichshainerin und brachte in der Vor-Lesebühnen-Ära der 90er Jahre mehrere Literarische Salons und Schreibwerkstätten auf den Weg. Sie ist heute Leiterin des Schreibzentrums an der Europa-Universität Viadrina.

Ein neues Buch stellt Lutz Rathenow vor. Der Liebe wegen. Ein Wende-Buch mit zwei Vereinigungsgeschichten ist ein „Wende-Buch“ im wörtlichen Sinn, denn es ist sowohl von vorn, wie von hinten zu lesen. Zwei Kurzgeschichten, die im Friedrichshain spielen und sich auf merkwürdige Art in der Mitte begegnen.
Lutz Rathenow ist 1977 nach Berlin gezogen und war in der DDR-Bürgerrechts- und Friedensbewegung aktiv. Bekannt geworden ist er durch das zusammen mit dem Fotografen Harald Hauswald 1986 in München veröffentlichte Buch Ostberlin, die andere Seite einer Stadt in Texten und Bildern, das 2005 in einer Neuausgabe wieder aufgelegt wurde.

Termin:
Samstag, 21. November

ca. 21.00 Uhr: Katrin Girgensohnca. 21.45 Uhr: Lutz Rathenow
Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung jedoch erbeten.
Anmeldungen im Laden, telefonisch unter 030 / 2915382 oder per E-Mail an infoATTlesen-und-lesen-lassen.de

Weblinks:
Lesemarathon

Katrin Girgensohn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.