Was F'hain liest

Was Friedrichshain liest

Wen wundert es – Ruhm von Daniel Kehlmann wurde in der letzten Woche bei uns am häufigsten verkauft. Viele Leute hat auch unser Schaufenster zu Lotta und der Zauber der Nacht in den Laden gelockt – und zum Erwerb angeregt. Auf Platz 3 das interessante neue Buch von Juli Zeh Corpus Delicti.
Die ganze Liste im Überblick:

Platz 1 – Daniel Kehlmann: Ruhm (Rowohlt)
Platz 2 – Martina Hoffmann: Lotta und der Zauber der Nacht (luxbooks)
Platz 3 – Juli Zeh: Corpus Delicti (Schöffling & Co.)
Platz 4 – Eckart von Hirschhausen: Glück kommt selten allein (Rowohlt)
Platz 5 – Maria Sveland: Bitterfotze (Kiepenheuer & Witsch)
Platz 6 – Kai Jakob: Urban Art Berlin (Prestel)
Platz 7 – Verena Rossbacher: Verlangen nach Drachen (Kiepenheuer & Witsch)
Platz 8 – Mircea Cartarescu: Nostalgia (Suhrkamp)
Platz 9 – Volker Kutscher: Der stumme Tod (Kiepenheuer & Witsch)
Platz 10 – Simon Beckett: Leichenblässe (Rowohlt)

Diese Bücher fließen in die radioeins – Bücherliste von Berlin-Brandenburg ein – ob sie auch platziert wurden, erfahren Sie immer Montags 18.20 Uhr auf RadioEins.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.